Seelsorge für aids- und drogenkranke Menschen

KONTAKT                             

Die Seelsorge für aids- und drogenkranke Menschen ist getragen von großem Respekt gegenüber jedem Lebensentwurf. Sie sucht die Nähe zu den Menschen, die durch ihre Krankheit oder ihre Sucht oft Ausgrenzung und Verurteilung erfahren.

Die Begegnungsstätte „Die Brücke“ dient als Anlauf- und Beratungsstelle. Außerdem besucht der Seelsorger „seine“ Gemeinde auf den Plätzen und Straßen Stuttgarts, in den Krankenhäusern, im Gefängnis, in den sozialen Einrichtungen oder zuhause.

Das Kontaktcafé hat in der Regel dienstags und freitags von 12.00 bis 15.00 Uhr geöffnet. Der Förderverein „Die Brücke e.V.“ ermöglicht konkrete Hilfe in Notsituationen.  

Kontakte
Stuttgart: Pastoralreferent Thomas Kleine, „Die Brücke“, Büchsenstr. 35, 70174 Stuttgart, Tel. 0711-295711

                      

 

Links
Seelsorge für aids- und drogenkranke Menschen in Stuttgart

https://www.kath-kirche-stuttgart.de/seelsorge/seelsorge-fuer-aids-und-drogenkranke-menschen/Zum Thema HIV:
Aidshilfe Stuttgart
Aids-Kampagne
HIV-Info

Zum Thema Drogen:
Archido
Indro