Bundeswehr / Militärseelsorge

Für die Militärseelsorge sind besondere Kirchenbezirke, sog. Militärordinariate, errichtet, die eigenständig geleitet werden und den Diözesen rechtlich angeglichen sind. Der Militärbischof besitzt deshalb sämtliche Rechte und Pflichten eines Diözesanbischofs.

Die örtliche Militärseelsorge ist in Seelsorgebezirke gegliedert, die innerhalb eines Wehrbereichs einem dienstaufsichtsführenden Militärgeistlichen (Wehrbereichsdekan) unterstellt sind. Militärseelsorger unterstehen während ihrer Amtszeit bei der Militärseelsorge in vollem Umfang dem Militärbischof und werden dafür - nach Zustimmung ihres Bischofs - von ihrer Diözese freigestellt.

Der Kontakt und die Vermittlung zur Militärseelsorge erfolgt über die HA IV Pastorale Konzeption in Absprache mit der HA V Pastorale Personal.

LINKS