PROZESSE

 

 

STUDIEN und DIAGNOSEN

 

SEH-Hilfen

analySEHilfenkirchentwicklung gehört zu den Analyse-Instrumenten im Entwicklungsprozess “Kirche am Ort – Kirche an vielen Orten gestalten” der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Gesellschaftliche Diagnosen – wie wir sie wahrnehmen und was sie für Religion und Kirche bedeuten

SEHEN ist der erste Schritt, wenn es um Entwicklung geht.
Deshalb haben wir anhand gesellschaftlicher Diagnosebegriffe zusammengestellt, was gesellschaftlich wahrzunehmen ist.

Die Diagnosen helfen uns zu sehen und zu verstehen. Aber sie liefern keine plakative Welterklärung.
Sie beschreiben die Wirklichkeit, aber sie sind nicht die Wirklichkeit.

 

 

 

PRAGMA-Studie: Kirchenbindung, Werte und Erwartungen der Kirchenmitglieder in der Diözese Rottenburg-Stuttgart (2013)

 

SEELSORGE-Studie: "Wie es Seelsorgerinnen und Seelsorgern wirklich geht" (2015)