KIRCHE AM ORT - KIRCHE AN VIELEN ORTEN GESTALTEN

Freizeit- und Tourismusseelsorge

Referentin: Stefanie Wahle-Hohloch
Sekretariat: Edith Volk

Tel.: 07472 169-422 (Volk) / -318 (Wahle-Hohloch)

Fax: 07472 169-570
E-Mail: Hauptabteilung IV

AKTUELL

Fachtag Spiritualität und Tourismus
Aufatmen - Urlaub für die Seele
am 22. Juni 2017 im Kloster Hersberg (Immenstaad)
HIER geht's zum Flyer ...   und HIER können Sie weitere Flyer kostenlos bestellen.

 

REISEANALYSE 2017
Die Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. (FUR) teilt zur ITB erste ausgewählte Ergebnisse  aus der aktuellen Reiseanalyse 2017 mit. Die seit 47 Jahren jährlich durchgeführte Reiseanalyse gilt als detaillierteste Untersuchung zur deutschen Urlaubsreisenachfrage. Die FUR ist eine neutrale, nicht kommerzielle Interessengemeinschaft  der Nutzer von Tourismusforschung. In ihrem Auftrag wird jährlich die Reiseanalyse erstellt.

 

 

Aufgaben


Menschen suchen in Freizeit und Urlaub nicht nur vordergründige Erholung oder Zerstreuung, sondern verbinden damit den Wunsch nach der Erfahrung von Sinn und Ganzheitlichkeit. Es ist deshalb das Anliegen der Freizeitpastoral, interessierten Menschen in ihrer Freizeit neue Zugänge zum christlichen Lebenswissen und neue Perspektiven für ein glückendes Leben anzubieten.Die Freizeitpastoral kommt der offenen und suchenden Grundstimmung der Urlauber entgegen und macht ihnen Angebote, die ihnen einen Zugang zu einem sinnvollen Leben eröffnen sollen – über Urlaub oder Freizeit hinaus auch in ihren Alltag hinein.

Sie wollen in Ihrer Kirchengemeinde stärker auf Urlaubsgäste eingehen? Sie suchen nach Möglichkeiten, ihre Kirche Touristen geschichtlich und spirituell zu erschließen? Sie wollen den Mitarbeitern im Hotel- und Gastgewerbe eine bessere Beteiligung am Gemeindeleben ermöglichen? Kirchengemeinden und kirchlichen Einrichtungen, die in Urlaubsgebieten unserer Diözese liegen oder touristisch stark frequentiert sind, bieten wir konzeptionelle Unterstützung bei der Planung und Durchführung seelsorglicher oder pädagogischer Angebote für Urlauber und Touristen, aber auch für die Mitarbeiter in den Hotels und Gaststätten an. Das Institut für Fort- und Weiterbildung bietet z.T. entsprechende Seminare an. 
 
Auf den Campingplätzen Gohren (Kressbronn) und Heidehof-Camping Machtolsheim unterhalten wir in ökumenischer Trägerschaft kirchliche Campingdienste, die in den Sommerferien pädagogische und religiöse Angebote für die Campingplatzgäste durchführen. Interessierten Campingplatzbetreibern stehen wir für die Planung entsprechender Angebote auf weiteren Plätzen im Gebiet der Diözese zur Verfügung. 

Auf der größten deutschen Freizeit- und Touristikmesse, der CMT Caravan – Motor – Touristik in Stuttgart, sind wir seit vielen Jahren zusammen mit dem Evangelischen Gemeindedienst Stuttgart mit einem Informations- und Beratungsstand vertreten, der unter seinem Dach die verschiedenen kirchlichen Anbieter von Freizeiten, Wallfahrten, Pilger- und Studienreisen im Bereich der Diözese Rottenburg-Stuttgart und der Evangelischen Landeskirche in Württemberg versammelt. An diesem Stand bekommen Sie alle Informationen aus dem Bereich kirchlicher Freizeit- und Urlaubsangebote!


Darüber hinaus stehen wir allen kirchlichen Trägern von Freizeiteinrichtungen und kirchlichen Anbietern von Freizeitmassnahmen zur Verfügung, um mit diesen zusammen deren Aktivitäten im Bereich der Freizeitpastoral zu koordinieren und gemeinsam zu planen, wie deren Angebote nachhaltig in die Pastoral der Diözese inhaltlich eingebettet und strukturell vernetzt werden können.


Seelsorgern, die auch in ihrem Urlaub im Ausland gerne seelsorglich aktiv sein und deutschen Urlaubern vor Ort Gottesdienste, Andachten o.ä. anbieten möchten, vermitteln wir gerne über das Katholische Auslandssekretariat der Deutschen Bischofskonferenz Einsatzorte. Dies gilt auch für Seelsorger, die für eine befristete Zeit im Ausland deutschsprachige Seelsorge für Deutsche anbieten möchten, die ständig oder über einen längeren Zeitraum hinweg im Ausland leben.